Die Wunderzimmer

Ein bunte Sammlung: Vom Arbeits-bis zum Wunderzimmer

Die Wunderzimmer berichtet über die Faszination Berninks für die ganze Vielfalt, die die Natur zu bieten hat – vom Zaunkönig bis zum Paradiesvogel, Schnabeltier und Leistenkrokodil.

De WonderkamersDe Wonderkamers

In Berninks Arbeitszimmer fasziniert die Besucher das Mammutskelett, das über dem Schreibtisch des Lehrers emporragt. Im ersten Stock geht es dann so richtig los!

Dort nämlich landet der Besucher in den Wunderzimmern. Ein Schnabeltier aus Australien blickt das Kalb mit den zwei Köpfen aus Lattrop voller Bewunderung an. Die Sammlung der Steine, Fossilen und Skelette bietet ein „leicht chaotisches“ Panorama der Periode von weit vor unserer Zeitrechnung. Die vielseitige Einrichtung berichtet darüber, wie Bernink das Museum selber eingerichtet hatte. Nur werden die Besucher jetzt inmitten der vielen Exppnate von Geräuschen und Bewegungen in Form von Naturprojektionen überrascht.