Sehen

Schau Dich um!

Bei Wonderryck stehst du Auge in Auge mit der Pracht der schönen Natur und dem Tierreich der Twente. In „Twente van Dichtbij“ entdeckst Du die Twenter Kulissenlandschaft durch die Augen seiner „Bewohner“: Frosch, Dachs, Turmfalke, Schmetterling und Hase zeigen dir die Landschaft so wie sie sie sehen. Von hoch aus der Luft, am Ufer und zwischen den Grashalmen hindurch.

Im Arbeitszimmer von Lehrer Bernink erfährst du alles über das Leben dieses Naturfreundes, Pädagogen, Sammlers und Museumdirektors. Nach Berninks Tod übernahm seine Tochter Heleen, ebenfalls Lehrerin, die Geschäftsführung von Natura Docet. Ihre Besuche an Grundschulen sind legendär. Sie kam mit ihrem DAF vorgefahren, vollgestopft mit ausgestopften Vögeln, Skeletten, Steinen und Fossilen. So setzte sie die Familientradition fort, über die Natura Docet Wonderryck Twente bis heute berichtet.

Auch der Garten rundum das monumentale Gebäude hält viele Überraschungen bereit. Siehst du auch wirklich das, was du siehst? Ist es echt und alt oder ist es einfach nur Dekor? Der Besucher soll es entdecken. Natura Docet Wonderryck Twente ist ein wundersames Erlebnis.

Schau Dir den 3D-Film, die Wunderzimmer und die 12 Hauptausstellungsstücke an. Sogar im Dunkeln gibt es hier noch etwas zu sehen. „Twente bei Nacht“ ist der Saal, wo Nachteulen den Weg durch die Dunkelheit weisen. Ein spannender Aufenthalt im Dunkeln mit den Tieren aus Twente.